Es braucht ganz wenig, um gesund zu werden.

 

Book Presentation, Zurich, aki, 6. Feb 2018

Markus Inama, Der Hoffnung ein Zuhause geben. Styria Verlag, 2017

Metodi, S. 39

Markus erzählt von einem jungen Mann namens Metodi, der von Rechtsradikalen verprügelt schwer verletzt und am Ende seiner Kräfte in das Sozialheim in Sofia kommt, das er seit 2008 aufgebaut hat:

“… Am Ende der Untersuchung sagte mir der Arzt, dass Metodi einen Nierenriss habe. Er müsse operiert werden, sonst würde er sterben. Da er keine Krankenversicherung habe, müsse jemand für die Kosten aufkommen. Er fragte mich, ob ich bereit sei, 120 Euro zu bezahlen. Noch am selben Tag überwies ich das Geld auf das Konto, das er mir angegeben hatte…”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.