Die fast vergessene Geschichte der Milada Horakova – Evangelische Widerstandskämpferin in der CSSR, Milada Horakova: Lebenskunst, Ö1

Die fast vergessene Geschichte der Milada Horakova – Evangelische Widerstandskämpferin in der CSSR

Lebenskunst – Begegnungen am Sonntagmorgen, Ö1, am 16. September 2018

Vor fast genau zehn Jahren, am 9. September 2008, wurde die tschechische Juristin Ludmila Brožová-Polednová zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt. Der Grund dafür war ihre Beteiligung an einem Justizmord in Zeiten der CSSR, im Jahr 1950. Opfer war die Juristin und Politikerin Milada Horakova. Die Vorwürfe gegen sie lauteten: antisowjetische Konspiration, Hochverrat und Spionage.
Eines Verbrechens hatte sich Milada Horakova, das steht heute fest, nicht schuldig gemacht. Den Kommunismus hat sie abgelehnt – wohl nicht zuletzt aufgrund ihrer tiefen christlich-evangelischen Überzeugung. – Gestaltung: Brigitte Krautgartner

Milada Horáková

https://en.wikipedia.org/wiki/Milada_Hor%C3%A1kov%C3%A1

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.