Wenn du all deine Tränen geweint hast, dann ist der Zeitpunkt gekommen, zu lachen.

Großmutter von Amoz Oz

https://oe1.orf.at/player/20181230/539008

In memoriam Amos Oz

Ö1 Kunstsonntag: Tonspuren

In memoriam Amos Oz
Der Zauberer Oz. Ein Besuch beim israelischen Autor Amos Oz in der Negev-Wüste. Feature von Barbro Holmberg

Eine Welt entsteht in den Augen eines kleinen Jungen. Der Junge, Amos, ist sensibel, intelligent, sehr wachsam. Seine Welt besteht aus einer bunt zusammengewürfelten Schar jüdischer Flüchtlinge, die man aus allen Ecken der Welt davongejagt hatte, die meisten aus Europa während des Zweiten Weltkrieges.

Sie möchten den Traum eines jüdischen Staates verwirklichen, in Palästina, wo sie ebenfalls nicht willkommen sind. Die Eltern des Kindes sind zwei weltfremde Akademiker, die es nach Jerusalem verschlagen hatte. Sie kamen “direkt aus dem 19. Jahrhundert”, wie es ihr Sohn später ausdrücken wird.

Über seinen Vater wissen wir, dass er seinen großen Lebens-Traum, Professor für Literatur zu werden, nie verwirklichen wird. Über seine Mutter wissen wir, dass sie sich in ihrer neuen Heimat nie zu Hause fühlen wird. Dass sie melancholisch ist und zerbrechlich, und dass sie sich – ohne ein Wort der Erklärung – das Leben nehmen wird. Im Alter von 38 Jahren.

Über ihren Sohn, Amos Oz, wissen wir, dass er einer der größten Schriftsteller Israels werden wird. In seinem Buch “Eine Geschichte von Liebe und Finsternis” erzählt er zum ersten Mal die Geschichte seiner Familie, seiner Verwandten und die Geschichte des modernen Israels (Koproduktion ORF/RBB).

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.