Die Mönche und der Mond – Die Sternwarte im Stift Kremsmünster

Quelle: https://oe1.orf.at/player/20190721/559839

https://de.wikipedia.org/wiki/Sternwarte_Kremsm%C3%BCnster

 

Die Mönche und der Mond – Die Sternwarte im Stift Kremsmünster

Die Astronomie war Jahrhunderte lang ein bedeutendes Forschungsfeld der Benediktiner im Stift Kremsmünster. Einen enormen Aufschwung erlebte die dortige astronomische Forschung durch die Errichtung einer großen Sternwarte, finanziert durch Kaiserin Maria Theresia. Die Kaiserin hat damals in Kremsmünster eine Ritterakademie gestiftet, und so hat die wissenschaftliche Forschung im Stift einen entscheidenden Schub bekommen.
Lebenskunst lädt – 50 Jahre, nachdem ein Mensch zum ersten Mal einen Fuß auf den Mond gesetzt hat – zu einem Streifzug durch die wissenschaftsgeschichtlich bedeutsame Sternwarte des Stiftes Kremsmünster ein. Ein Beitrag im Rahmen des Ö1-Schwerpunktes “Auf zum Mond!” – Gestaltung: Wolfgang Slapansky

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.