Clausewitz lehrt uns nicht, wie man gewinnt, aber er zeigt uns ständig die mimetische Natur des Krieges. Diese spiegelt sich auch im Technischen, die Feuerkraft etwa ist ein mimetisches Spiel. Wenn du eine grosse Kanone hast, brauche ich eine noch grössere…

Clausewitz’ Schrift «Vom Kriege». Clausewitz nennt den Krieg ein Chamäleon. Er schreibt, dass er eine Eskalation bis zum Letzten ist und dass man, um zu gewinnen, den Gegner ständig nachahmen muss. Wenn man Clausewitz genau liest, dann erkennt man, dass das Buch genau wie ein mimetischer Roman funktioniert. Clausewitz lehrt uns nicht, wie man gewinnt, aber er zeigt uns ständig die mimetische Natur des Krieges. Diese spiegelt sich auch im Technischen, die Feuerkraft etwa ist ein mimetisches Spiel. Wenn du eine grosse Kanone hast, brauche ich eine noch grössere.

Quelle: NZZ

https://www.nzz.ch/feuilleton/rrene-girard-neid-ist-die-triebfeder-unseres-begehrens-ld.1472161

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.