Man soll nie glauben, dass man die Aufgaben, die einem gestellt sind, voll erfüllen kann; aber auf der anderen Seite darf man auch nie verzweifeln, sondern man soll versuchen, so gut wie möglich zu sein. Paul Chaim Eisenberg

https://oe1.orf.at/player/20200105/583300

5.1.2020 | Radio Ö1, Menschenbilder

Man soll nie glauben, dass man die Aufgaben, die einem gestellt sind, voll erfüllen kann; aber auf der anderen Seite darf man auch nie verzweifeln, sondern man soll versuchen, so gut wie möglich zu sein.

Paul Chaim Eisenberg

Menschenbilder

Wenn der Rabbi lacht.
Paul Chaim Eisenberg, jüdischer Theologe, Publizist und langjähriger Oberrabiner von Wien

Gestaltung: Johann Kneihs

Wenn von (jüdischem) Humor die Rede ist, liegt der Gedanke an ihn nicht weit entfernt – und umgekehrt. Nicht nur, aber auch mit Hilfe von Witz und Witzen hat Paul Chaim Eisenberg vielen Menschen Fragen des jüdischen Lebens und Glaubens nähergebracht und auch zum Gespräch und zur Annäherung zwischen den Religionen Judentum, Christentum und Islam beigetragen.

Ein Dritteljahrhundert lang, von 1983 bis 2016, war Paul Chaim Eisenberg Oberrabiner von Wien, ab 1988 auch des Bundesverbandes der Israelitischen Kultusgemeinden Österreichs. Es sind heterogen zusammengesetzte Gemeinden: mit liberalen und orthodoxen Gläubigen, den wenigen Überlebenden der Shoah in Österreich, aber auch Zugewanderten aus vielen Ländern, von den USA bis zu den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion.

Dabei studierte Paul Chaim Eisenberg, geboren am 26. Juni 1950, nach der Matura am Wiener Akademischen Gymnasium zunächst Mathematik. In den 1970er Jahren absolvierte er das Rabbinatsstudium in Jerusalem; in weiterer Folge übernahm er das Amt des Oberrabiners in Wien von seinem Vater Akiba Eisenberg, der die israelitische Kultusgemeinde nach dem Zweiten Weltkrieg mit aufgebaut und 35 Jahre lang geleitet hat.

Neben theologischen Arbeiten veröffentlichte Paul Chaim Eisenberg die Autobiografie “Erlebnisse eines Rabbiners: Geschichte und Geschichten” (mit Evelyn Adunka) und die beiden Bände “Auf das Leben! Witz und Weisheit eines Oberrabbiners” sowie “Das ABC vom Glück. Jüdische Weisheit für jede Lebenslage”. Auch als Sänger wirkt Paul Chaim Eisenberg an Veranstaltungen und Aufnahmen mit, wie der CD “As der Rebbe lacht”.

Gestaltung: Johann Kneihs

Bücher von Paul Chaim Eisenberg:

“Das ABC vom Glück. Jüdische Weisheit für jede Lebenslage”, Christian Brandstätter Verlag 2019

“Auf das Leben! Witz und Weisheit eines Oberrabbiners”, Christian Brandstätter Verlag 2017

“Erlebnisse eines Rabbiners. Geschichte und Geschichten”, in Zusammenarbeit mit Evelyn Adunka, Molden Verlag 2006

Paul Chaim Eisenberg und 10 saiten 1 bogen: “As der Rebbe lacht”. Jiddische Lieder, chassidische Weisen und Erzählungen, ORF-CD 099

“Reb Chaim and Friends”. Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg und Wiener Jüdischer Chor, live in concert in der Synagoge Sankt Pölten

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.